Tamara Lukasheva
Gleichung (CD)

15,95 €

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Wir liefern direkt ab Werk, versandkostenfrei mit beiliegender Rechnung inklusive ausgeführter MWSt.

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die Widerrufsbelehrung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Überprüfen Sie im Folgenden bitte, ob Ihre Lieferadresse korrekt ist.

JPC Schallplatten INT Amazon FR Bandcamp Digital iTunes

 

wis5045 :: Tamara Lukasheva :: Gleichung (CD)

 

  1. Singet leise
  2. Eisnacht
  3. Neue alte Häuser
  4. Interludium
  5. Rilke
  6. Von der Tiefe
  7. Die Erde
  8. Ich sehe dich, Maria / Tian
  9. Song for Anna
  10. Der Schatten
  11. Prelude Nr. 2 (Album Bonus)

Tamara Lukasheva - vocal, piano, composition

(c) 2021 wismART (empf. VK: 15,95 Euro) Produced by Tamara Lukasheva, executive producer: Jürgen Czisch

I N F O
"Gleichung" heißt das erste Soloalbum der Sängerin und Komponistin Tamara Lukasheva. Mit ihrer einmaligen Stimme - ausgebildet u.a. in Odessa und Köln - interpretiert und improvisiert die Gewinnerin des WDR Jazzpreises 2021 gefühlvoll eigene Kompositionen zu Texten von Brentano, Rilke, Fontane, Novalis, Clara Müller-Jahnke u.a. Dazu kommen als Intermezzi einzelne Piano-/Vokalstücke.

- Tonaufnahme: Hansahaus Studios, Bonn
- Album-Fertigung: WismART Special Edition CD 2021
- Das Album erscheint zusätzlich als DownLoad-Pac (DL, empf. VK 12,90)
- Pressearbeit: nrw@wismart.de / Vertrieb Fachhandel: NRW Vertrieb / BC: wismart.bandcamp.com


P R E S S E - 2 0 2 1 - zum neuen Album "Gleichung".

(...) Wie ein roter Faden zieht sich durch Gleichung eine Poesie ohne Worte. Stimme und präpariertes Klavier umkreisen einen Kosmos des Menschlichen. Die Frage bleibt - nicht nur in Fontanes Gedicht. Trotzig und vehement, leise und zärtlich klingt es in Lukashevas musikalisch reflektiertem Welterleben. Eine Gleichung mit Rätseln und offenen Fragen. The music of the future, wie das Label wismART nicht scheut, selbstbewusst ohne Wenn und Oder zu formulieren. Lukasheva ist dafür eine überzeugende Botschafterin. (Peter E. Rytz)
NRWJAZZ.NET

(...) das ist aufregend, frisch, ungewöhnlich, mal jazznah, mal eher neue Musik, über weite Passagen auskomponiert, aber mit freien Anteilen. (Ralf Stiftel)
WESTFÄLISCHER ANZEIGER, Hamm

Tamara Lukasheva vertont ausgesuchte Gedichte. (...) Sie singt die Zeilen, begleitet sie mit selbstgeschaffenen Tonfolgen am Piano. Kurze instrumentale Zwischenspiele geben den Hörenden Raum, den Worten nachzuhängen und werfen dabei ein Licht auf ihre Fähigkeiten am Instrument und dessen exzellentem Klang. Dabei ist ihre Art des Gesangs-Vortrags mindestens so einfallsreich wie ihr handwerkliches Können am Piano. "Gleichung" ist weder Jazz noch Klassik, einfach der individuelle Ausdruck einer hervorragend ausgebildeten und in diversen musikalischen Umfeldern trainierten Künstlerin. Frei von Vorgaben oder Konventionen.
NA DANN Ohrenschmaus, Münster

(...) Es ist ihr erstes Soloalbum, nachdem sie seit 2016 vor allem mit ihrem Quartett in Erscheinung getreten ist. Und es ist enorm spannend, wie die Wahlkölnerin deutsche Poesie in Szene setzt und über welches Repertoire sie gesanglich verfügt. Die Poesie vom Mondscheinzauber in einer dunklen Nacht (...) untermalt sie mit dunklen Piano-Texturen und behutsam schwingenden Gesängen, intim und nahbar. Vier Kompositionen kommen ganz ohne Worte aus, „Interludium“ gar ohne Piano, denn darauf sind nur Atem, Stimme und Körper zu hören. Großartig auch das flotte Duett mit sich selbst („Song for Anna“), „Der Schatten“ wagt einen Ausflug ins Experimentelle. (...) (Mane Stelzer)
MELODIVA

London Jazz News:

https://londonjazznews.com/2021/01/09/tamara-lukasheva-new-solo-album-gleichung-and-2021-wdr-jazz-prize-for-composition/
LONDON JAZZ NEWS



wis5045DLB :: Tamara Lukasheva :: Gleichung (DL)
Gleichung (DL)
Tamara Lukasheva